Wie du dich als Blogger schnell ins Aus beförderst

2015-11-08

Wie du dich als Blogger schnell ins Aus beförderst, ohne mit dem Bloggen tatsächlich aufhören zu müssen? Die geheimen die Tricks & Tipps hierzu gibt es heute kompakt zusammengefasst. Also lese und lerne! Böse von mir, ich weiß. Aber ich muss es einfach mal loswerden. Leider gibt es immer noch so viele selbst bezeichnende Mode- & Lifestyleblogger die bei ihrer Arbeit den Kopf ausschalten und diese Sachen tatsächlich bringen, ohne mit der Wimper zu zucken…

__SW5D-Mark-III_Echromatique-039-catjpg

#Du kommst zu einem Event und jeder erkennt dich dort sofort? Nicht gut! Denn das ist ein Zeichen dafür, dass du noch nicht genug mit Photoshop arbeitest und die falschen Beauty-Filter wählst. Bei einem richtig verwunderten „Ach, das bist wirklich du. Äh? Hä?“ als Reaktion bist du langsam auf dem richtigen Weg.

#Anfragen und Aufforderungen von Shops und Firmen, wie „Du verlinkst doch auch dofollow?“ oder „Bitte dofollow verlinken!“ setzt du ohne Widerspruch in die Tat um. Warum lange diskutieren oder gar die Kooperation sein lassen? Google ist blöd und es ist schnell verdientes Geld. Den Lesern wird natürlich auch nichts verraten, die sind nämlich genau wie Google schön blöd.

#Am besten kommen für Home & Interior, Outfits und Beauty-Aufnahmen Bilder, die abends mit Blitz bei gelblicher Beleuchtung aufgenommen wurden. (By the way, die Bildqualität auf Blogs wird allgemein völlig überschätzt.)

Wie du dich als Blogger schnell ins Aus beförderst

#Kooperiere mit Marken, die nicht zu dir und deinem Geschmack passen. Casino-Seiten, Seiten für Lottotipps oder Erotikportale sind übrigens hip, vorausgesetzt man denkt darüber nicht nach. Überhaupt, brumme deinen Blog bloß keinen Schwerpunkt auf, sei offen für alles! Über Hundekostüme, Wundsalben, Gartenmöbel (ohne selbst einen Garten zu haben) muss auch geschrieben werden. Verwandele darum deinen Blog am besten in ein Allround-Magazin. (Von wegen man sollte eine Nische finden…)

Bloggt-820016_1920

#Ganz wichtig: Denke beim Bloggen nicht nach (das ist nur anstrengend) und spüle am besten deine eigene Überzeugungen sofort das Klo runter. Besonders wenn du deine gesponserten Produkte später auf eBay loswerden willst. Nix verkauft sich dort besser als teure Silikoncremes, Matratzenschoner und Parfüms, die bei dir Kopfweh erzeugen.

#Post-Überschriften sind unwichtig. Neugierig müssen sie nicht wirklich machen. Wichtig ist nur, dass da ganz oben irgendwas steht. Zugegeben, idealerweise sollte es mit dem eigentlichen Post schon zu tun haben. Merke: Was fernläufiges zum Postinhalt reicht völlig aus.

#Wenn du dich nun nach erfolgreicher Umsetzung mancher oder aller Tipps wunderst, warum sich keiner mehr für dich interessiert, ist wohl jede Hilfe zu spät. Dennoch, sehe es positiv, du hast einen Blog! (Nur eben keine Leser…)

You may also like

20 comments

One Moment 2015-11-08 - 18:06

😉

Kerstin 2015-11-08 - 20:04

Hahahahhaah made my day. Ich hab auch bald endlich meine erste Zigaretten-Werbung am Blog. Natürlich do-follow und mit schlecht belichteten Filtern #bloggerlife.

Love, kerstin
http://www.missgetaway.com/

Carolin von Caros Küche 2015-11-09 - 13:32

Du meinst hoffentlich schlecht belichtete Zigarettenfilter? 😀

Saskia 2015-11-09 - 8:22

Ein schöner Text zum schmunzeln.

Fiona 2015-11-09 - 11:44

Haha, genialer Text. Danke dafür <3
Liebe Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com

Jenny 2015-11-09 - 12:19

Sehr amüsanter Text für einen Wochenstart 🙂
LG Jenny

Nicole 2015-11-09 - 13:03

Herrlich! Sehr schön geschrieben! Liebste Grüße, Nicole
http://www.elfenleicht.de

Sophie 2015-11-09 - 13:32

Ich liebe diese Ironie, herrlich. Sehr guter Text 😀
Sophie♥

Jessy 2015-11-09 - 13:40

Toll geschrieben. Ich musste sehr lachen.

Ich wünsche dir einen tollen Start in die neue Woche.
Liebe Grüße
Jessy

http://www.sinnesengel.com

Nadine 2015-11-09 - 14:09

Nach diesen Tipps habe ich schon ewig gesucht! Endlich mal jemand der es treffender nicht hätte erklären können. Vielen Dank! 😀

Liebe Grüße
Nadine

Katharina (schaumalher) 2015-11-09 - 14:47

Ich habe gleich mal meinen Blog gecheckt und festgestellt ich muss meine Wohnzimmerlampen umhängen 😉 Dann kam mir aber eine bessere Idee, ich lass das Licht am besten gleich beim Knipsen aus 😀

Gut geschrieben, gefällt mir und lieben Gruß

CHRISTINA KEY 2015-11-09 - 15:08

Sehr lustiger Post! 😀 😀
Echt klasse geschrieben und es ist so wahr!
Ich finde es immer wieder traurig, wenn Blogger echt über alles schreiben, was die Firmen ihnen anbieten, obwohl viel einfach nicht wirklich zu ihnen passt und sie sehr sicher auch nicht selbst kaufen würden.

XX,
Photography & Fashion Blog

CHRISTINA KEY

http://www.christinakey.com

Susanna Bastian 2015-11-09 - 15:49

Sanft verpackte Ironie ist nicht dein Ding, wie bei mir!
Hab mich gekringelt vor Lachen!
Danke für den geilen Beitrag!

Lynda 2015-11-09 - 16:02

Haha sehr amüsant, mal ein etwas anderer Post 🙂
xoxo Lynds
http://fashion-petite.com/

Roxana 2015-11-09 - 17:21

Danke für diesen wunderbaren Beitrag. Du hast meinen Montag zum Highlight gemacht 😀

Liebe Grüße,
Roxana

Lisa 2015-11-09 - 22:37

Sehr toller Text! Richtig unterhaltsam und voll auf den Punkt getroffen. :)♡

Liebste Grüße
Lisa von http://www.confettiblush.com

Sarah 2015-11-09 - 23:43

Super lustiger Beitrag und noch bessere Headline! Great work!
http://www.thatslifeberlin.com

Gaby 2015-11-10 - 18:54

Geniaaaaaaaaal <3

Tanja L. 2015-11-11 - 18:55

Oh, ich sollte unbedingt mehr mit PS üben, ich poste zwar selten Bilder von mir in sozialen Netzwerken, aber vielleicht sollte ich sie auch besser vorher mal bearbeiten… Das mache ich bei Bildern von mir nämlich nie. Doof wie ich bin.

Marcel 2015-12-01 - 13:44

Ich bin gerade erst auf dein Beitrag gestoßen. Mega gut geschrieben und sehr unterhaltsam. Mhh vieleicht sollte ich auf meinen Männerblog auch Venus Werbung machen, nur für den Fall es schauen ein paar Frauen vorbei ! ^.^

LG Marcel
von http://marsilicious.com/

Comments are closed.