Werbung – Meine Lieben, obwohl es mich aktuell aufgrund des tollen Wetters raus in die Sonne zieht, gibt es einige Neuerungen in meinem Wohnzimmer. Darum für euch heute ein Update: Meine euch bekannte Lounge-Hochglanz-Kommode passte einfach nicht mehr ins Gesamtbild meines Wohnzimmers. Um endlich meinen Wohnstil – skandinavisches Design – abzurunden, musste sie einen neuem Liebling im matten Weiß mit robusten Eiche-Füßen weichen. By the way, lasst euch von den Aufnahmen nicht täuschen. Die neue Kommode ist ganze 150cm lang. Entdeckt habe ich sie bei Westwing. Auf den Fotos kommt sie einem fast knuffig und winzig vor.

_home_minnja_1

Skandinavisches Design

Ich finde es schon sehr interessant, zu betrachten, wie sich doch mein Einrichtungsgeschmack mit der Zeit verändert hat. Mein Faible für weiß war zwar schon immer da, allerdings gab es eine Zeit, da liebte ich dunkle, antike Möbel. (Der Kolonialstil ließ grüßen.) Ein paar Jahre später wollte ich den Lounge-Look in meiner Wohnung perfektionieren. (Heute ist dieser ja fast nur noch bei Gartenmöbeln hip.) Heute mag ich es dagegen „skandinavisch“. Ich mag das Reine und Puristische an diesem Einrichtungsstil. But warning: Zu viel es Guten lässt das skandinavische Design schnell verspielt und unreif wirken. Der Stil braucht Platz, Freiraum. Ich bin gerade an so einer Grenze (der Wohnfläche eines Appartements sei Dank) und werde demnächst für einen Tick mehr „Grown-up-Elegance“ sorgen. Wohn-Update kommt natürlich.

Skandinavisches Design
Skandinavisches Design
Skandinavisches Design
Skandinavisches Design

Zusammengeschraubt wurde die Kommode von mir mit einer Freundin, das klappte übrigens wunderbar. Meinem Ikea-Hängeschrank (200cm) in der Küche werde ich als nächstes auf Nimmerwiedersehen sagen. Das Teil hat ausgedient. Der neue Hängeschrank ist schon geliefert. Ich bin ja mal gespannt, ob wir zwei Mädels den neuen auch an die Wand bekommen (oder wir tatsächlich irgendwann nach starken Männerhänden schreien).

Tipp: Über diesen Link bekommt ihr bei der Westwing-Neuregistrierung einen 15€-Gutschein.

Kommode – Westwing / Lampe – Impressionen (old) / Kupfer-Tablett & Kupfer-Kerzenhalter – H&M / Weiße Teelichthalter (sowie mit grafischen Muster) – Bloomingville / Teppich – Safavieh (oft in den Westwing-Sales) / Holz-Tier – Areaware.

In Koop mit Westwing. Vielen Dank.

Dieser Beitrag hat 13 Kommentare

  1. Bei dir sieht es echt toll aus. Ich mag ja so simples und skandinavisches Design unheimlich gerne 🙂
    Liebe Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com

  2. Ach skandinavisches Design ist einfach das Beste! Und bei Westwing gibt es immer so tolle Sachen, man muss sich da echt zurückhalten und nicht jede Woche das ganze Wohnzimmer umzudekorieren 😉
    Hast ein super Geschmack, kann man sehen.

    Bussi, Bussi!
    Monaco Matz
    http://www.monaco-matz.de

  3. Das sieht richtig schön aus!

  4. Oh wunder wunder wunderschön! Ich würde am liebsten gleich bei dir einziehen!

    Liebe Grüße
    Melanie von Glitter & Glamour

  5. Wow, was für ein schönes Wohnzimmer du dir gezaubert hast!
    Ich bin ganz auf deiner Seite: Manchmal dauert es ein wenig, bis man „seinen eigenen“ Stil gefunden hat, aber seit einigen Jahren liebe ich es auch möglichst leer und weiß! Und ich kenne das Gefühl, wenn man gerne viel dekorieren möchte – aber es sehen doch einfach einige wenige Basics, die viel Freiraum bekommen, am schönsten aus.

    Katarina x
    http://www.katarina-ahlsson.com

  6. Total schön eingerichtet, da werde ich glatt etwas neidisch 🙂

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

  7. Skandinavische Einrichtung ist ja generell zur Zeit eine sehr große Sache. Wenn man da mal auf Pinterest zu stöbern anfängt… da sieht man schon sehr, sehr tolle Sachen!

Kommentarfunktion geschlossen.

Menü schließen