Hamburg Energieberg: Outfit Sebago Docksides Boat shoes

2016-06-29

Kaum komme ich aus dem Urlaub zurück, liege ich gesundheitlich wieder flach. (Scheinbar ist dies ein Gratis-Extra, welches ich immer unbemerkt mitbuche.) Dieses Mal durfte es eine dicke Rachenentzündung sein: Ich röchle durch die Gegend und würde das Sprechen nicht so schmerzhaft sein, könnte ich glatt zur Zeit eine Karriere als Rocksängerin starten. (Bonnie Tyler und Melissa Etheridge können gegen mich stimmlich einpacken!)
Heute gibt es Bilder von letzter Woche, als es mir noch besser ging, wir eine wunderbare Zeit in der Sonne verbrachten und die wundervolle Aussicht vom Hamburg Energieberg Georgswerder über die schöne Elbstadt genossen.

Hamburg Energieberg
Hamburg Energieberg

Hamburg Energieberg Georgswerder

Der Energieberg Georgswerder ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Er ist eigentlich niemals mit Touristen überfüllt, die Gegend verspricht viel Natur und es macht jedes Mal Spaß den 900 Meter langen „Horizontweg“, teils auf Stahlstützen, entlang zu laufen. Das Panorama von dort oben über Hamburg ist bei gutem Wetter fantastisch. Falls ich euch neugierig gemacht habe, hier die Adresse:
Fiskalische Straße 2
21109 Hamburg
Der Eintritt ist natürlich kostenlos.

Hamburg Energieberg
Hamburg Energieberg
Hamburg Energieberg

Kleine Anmerkung in persönlicher Sache: Ich erschrecke ich mich echt jedes Mal, wenn ich gefragt werde, ob den der Fotograf mit dem ich arbeite, mein Freund sei. Nein, nein und noch einmal nein!!! Muss ich das demnächst noch in die Sidebar schreiben? Wir haben ein Interessenverhältnis, nichts mehr. Ich bin seit langem glücklich in einer festen Beziehung und zu dieser habe ich auch schon 1-2 mal kurz etwas geschrieben. Ich hoffe, das ist nun für’s Erste mal wieder geklärt.

Outfit Sebago Docksides Boat shoes

Casual für einen genialen Wochenend-Ausflug sollte mein Outfit sein. Eine 7/8-Jeans in used-Optik, ein gelbes Shirt von Joop und dazu die perfekten Schuhe für Hamburg: Meine Docksides Liberty Art Fabrics von Sebago*. Ich finde es übrigens bemerkenswert, dass Sebagos in Hamburg in jedem guten Schuhladen zu bekommen sind – im Gegensatz Köln. Sebagos sind gnadenlos bequem und ich liebes meine Art Fabrics mit dem Paisley-Muster.

*PR-Sample.

You may also like

12 comments

Tamara 2016-06-29 - 15:20

Ich war leider noch nie in Hamburg, kenne mich also absolut nicht aus und kenne auch den Energieberg nicht haha 🙂
Sieht jedenfalls interessant dort aus!
Ich wünsche dir außerdem guuuute Besserung – werd schnell gesund:)
Ich liebe solche 7/8 Hosen im Moment totaaal gern, irgendwie sehen meine Beine darin länger aus

Liebe Grüße,
Tamara | brunettemanners.at

Reply
Neri 2016-06-29 - 17:37

Echt tolle Location, war mir als Ex-Hamburgerin gar nicht bekannt =)

Neri

Reply
Saskia 2016-06-29 - 19:01

Sehr schöne Bilder und gute Besserung!

Reply
shadownlight 2016-06-29 - 19:02

hey, das sind tolle bilder von dir!
liebste grüße!

Reply
Melanie 2016-06-30 - 10:23

Sehr schöner Look und Gute Besserung

Liebe Grüße
Melanie

Reply
Christine 2016-06-30 - 16:46

Ich wünsche dir gute Besserung! Das hört sich ziemlich schmerzhaft und nervig an…

Reply
Elisabeth-Amalie 2016-07-02 - 8:01

Schön ist es da! <3 Da kann man wunderbar Fotos machen, toll! Ich finde dein Outfit schön, besonders gefallen mir die Schuhe. 🙂

Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

Reply
Luisa 2016-07-02 - 15:22

Tolle Fotos und die Schuhe sind der Hingucker des Looks:)

Liebe Grüße
Luisa | http://sparklyinspiration.com

Reply
Lucía - LucesLusía 2016-07-05 - 16:50

Nice outfit! Love the shoes 🙂

Reply
Erik Scholz 2016-07-09 - 17:01

Gute Besserung Claudia + toller Look und super Bilder 🙂

Erik von http://www.erikschlz.blogspot.com

Reply
Isa Machado 2016-07-13 - 18:29

Perfect look dear! 🙂

Isa M., Tic Tac Living

Reply
Melanie 2016-08-20 - 7:55

Wow, der Look ist simple und unkompliziert und du siehst klasse aus! Solche einfachen Looks sind schlussendlich dann doch die Besten :-*

viele liebe Grüße
Melanie / http://www.goldzeitblog.blogspot.de

Reply

Leave a Comment