Anfang August machte ich mich mit dem Thalys von Köln aus auf den Weg nach Antwerpen. Eine Vorstellung, was mich in der belgischen Stadt erwarten würde, hatte ich nur bedingt. Allerdings wurden meine Vorstellungen übertroffen von einer unglaublich tollen Altstadt, hippien Vierteln, herrlichen Food-Läden, jede Menge Fashion-Boutiquen, Concept Stores usw. Meine Must-See-Liste bot mir eine geniale Zeit, heute bin ich Antwerpen-verliebt. Doch bevor ich über meine Highlights plaudere und euch die Eindrücke zeige, verrate ich heute alles über meinen dortigen Place-to-stay, das Maison Nationale City Flats & Suites

Maison Nationale City Flats & Suites

Das Maison Nationale ist ein 5-Sterne Bed & Breakfast, vermietet an den Gast werden äußerst geschmackvolle Flats und Suiten. Ich hatte während meiner Zeit in Antwerpen die Deluxe Suite 2 und ach, ein Träumchen zum absoluten Wohlfühlen! Mich hat zuvor übrigens noch nie ein Hotel so inspiriert, wie das Maison Nationale. Optisch war meine Suite Perfektion und Simplicity auf 54m².

Maison-Nationale-City-Flats-&-Suites_2-1

Maison Nationale

Im Herzen von Antwerpen

Das Maison Nationale befindet sich im Herzen von Antwerpen, nahe einer wundervollen Einkaufsstraße und dem Fashion-Musuem, auch Momu genannt. Nur 350m ist die Liebfrauen-Kathedrale entfernt, ebenfalls nicht weit ist der Groenplaats und der Stadtplatz. Ich konnte alle Attraktionen bequem per Fuß erreichen, überhaupt ist Antwerpen eine Stadt, die man gerne durchläuft und dabei immer wieder schöne Ecken entdeckt. 1,4km ist die Mainstream-Shopping-Straße Keyserlei weg, also auch sehr gut erreichbar.

Maison Nationale

Maison-Nationale-City-Flats-&-Suites_22-1

Design & Annehmlichkeiten

Immer noch bin ich in das Interior meiner Deluxe Suite verliebt mit dem hellen Parkett, den weißen Möbeln im Mix mit schwarz. Simpel, reduziert, stimmig, die Umgebung entsprach genau meinem Geschmack. Der Wohnraum war herrlich und der Schlafbereich hatte es mir so sehr angetan, dass ich einige Veränderung in Anlehnung der Suite bei mir daheim vornehmen werde. In Sachen Annehmlichkeiten und zusätzlicher Ausstattung blieb kein Wunsch unerfüllt. So befanden sich Mikrowelle, Kaffeemaschine, Kühlschrank, Ankleide, Badewanne mit zusätzlichem Duschbereich, etc. in der Suite. Außerdem bot sie aus dem Fenster einen schönen Ausblick auf die City. Wer morgens Hunger hat, kann auf den Frühstückszimmerservice zurückgreifen. Sehr lecker!

Maison-Nationale-City-Flats-&-Suites_28-1

Maison-Nationale-City-Flats-&-Suites_23-1

Maison-Nationale-City-Flats-&-Suites-51-1

Einfach entspannen

Das Badezimmer bot so einigen Luxus, so stand eine große Dusche und Badewanne zur Auswahl. Klar, ich entschied mich täglich für die Badewanne, im Urlaub muss das einfach sein. Die Pflegeprodukte wurden von dem Label moooi bereitgestellt. Oh ich liebte den Duft der moooi-Artikel, sie rochen so warm und versüßten mir jeden Abend und Morgen. Ich muss gucken, ob ich die Marke auch hier in Deutschland bekomme. Die Produkte sind übrigens alle tierversuchsfrei, bestens.

Maison-Nationale-City-Flats-&-Suites_6.41.58-1

Maison-Nationale-City-Flats-&-Suites-9-1

Maison-Nationale-City-Flats-&-Suites-1

Time to enjoy

Während ich in Antwerpen war, wurde mir mal wieder bewusst, wie wichtig doch ein Hotel mit dem gewissen Etwas ist, welchen Mehrwert das für den Urlaub hat und es diesen aufwertet. Meinem erster Tag in Antwerpen war ein Regentag, es wollte einfach nicht aufhören. Mit dem Regenschirm bewaffnet bin ich durch die Stadt, zwischendurch in die Shops, in die Cafes, zu den Museen und Stopps. Ich war so froh, als ich am Abend völlig durchnässt die Tür öffnete, von so einer herrlichen, warmen Suite begrüßt zu werden. Allein Antwerpen verzaubert, aber das war die Kirsche.

Ich wünsche euch noch viel Freude mit den Eindrücken. Bald geht der erste Travel-Guide zu Antwerpen online. Stay tuned.

Maison-Nationale-City-Flats-&-Suites-26-1

Maison-Nationale-City-Flats-&-Suites_39-1

Maison-Nationale-City-Flats-&-Suites-31-1

Maison-Nationale-City-Flats-&-Suites-93-1
*In freundlicher Zusammenarbeit mit Visit Flandern & Maison Nationale.

Dieser Beitrag hat 14 Kommentare

  1. Super schöne Eindrücke und Bilder. Die Suite hätte mir auch super gut gefallen. Das Interieur ist himmlisch <3 Antwerpen ist super schön. Ich bin sogar von Köln aus nur zum frühstücken und Bummeln hingefahren 😉
    Freue mich schon auf deine nächsten Berichte.
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

  2. wow was für eine wundervolle einrichtung, wäre genau meins!
    liebe grüße!

  3. Nicht nur du bist von dem Interior-Design geblendet und schwer verliebt, ich finde die Einrichtung genauso schön. Klassisch, minimalistisch und irgendwie dennoch heimisch. Das gefällt mir!
    Liebe Grüße,
    Mai von Monpipit.de

    xox

  4. Hi ,
    My name is meena & this post is so nice .After reading your today post , really like the post
    you wrote awesome blogs .
    Regards
    Meena

  5. Sieht richtig schön aus, genau mein Geschmack 🙂

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

  6. Die Fotos sind wieder mal unglaublich. Wirklich, wirklich toll. Das Hotel sieht fabelhaft aus, du hast die Einrichtung und das Ambiente des Zimmers wirklich zu 100% super eingefangen. Ich freu mich schon auf das Travel Diary! 🙂

    Liebe Grüße,
    Tamara | brunettemanners.at

  7. Hey liebe Claudia!

    Das sieht aber toll aus und entspricht genau meinem Einrichtungsgeschmack – ich liebe Minimalismus 🙂

    XXX,

    Wiebke von WMBG

    Instagram||Facebook

  8. Was für eine traumhafte Location

    Liebe Grüße
    Melanie von Glitter & Glamour

  9. Wow, die Einrichtung sieht wirklich super schön aus!
    Ich mag diese Wände sehr! 🙂 Richtig toll, so rustikal. ♥

    XX,

    http://www.CHRISTINAKEY.com

Kommentarfunktion geschlossen.

Menü schließen