München an nur einem Tag – Tipps für die Entdeckungsreise

Nur einen ganzen Tag in München zu haben ist eine echte Herausforderung. Aber ich bin nicht zum ersten Mal hier. Wegen vielen Stop-over kenne ich den Airport ziemlich gut und vor etlichen Jahren verbrachte ich in München mal sage und schreibe ganze zwei Wochen. Nach einem herrlichen Tag am beschaulichen Starnberger See zieht es mich und meine Freundin Monika in die bayerische Metropole. Nur 19 Minuten fahrt mit dem Zug (Achtung mit der-S-Bahn dauert es ganze 10 Minuten länger) und schon sind wir am Hauptbahnhof. Die Zeit ist knapp, darum geht unsere Sightseeingtour “München an nur einem Tag – Tipps für die Entdeckungsreise” gleich los.

München an nur einem Tag – Tipps
München an nur einem Tag – Tipps

Los geht es am Marienplatz - im Herzen der Stadt

Die meisten Sehenswürdigkeiten befinden sich nicht gerade unweit zum Herzen der Stadt, nämlich dem Marienplatz. Am Marienplatz startet auch unsere Tour. Absolutes Highlight hier: Die beeindruckende Fassade des Neuen Rathauses. Der neugotische Prachtbau erstrahlt über den gesamten Platz und auch Monika und ich bekommen bei dessen Anblick ein Glänzen in den Augen. Ebenfalls eine Augenweide am Marienplatz ist das Alte Rathaus.

München an nur einem Tag – Tipps

Vorbei an den Highlights in München

Weiter befinden sich am Marienplatz viele tolle Läden zum Shoppen sowie nette Cafés. Wir laufen vom Marienplatz in Richtung Odeonsplatz, dabei erspähen wir folgendes Highlights der Stadt:

Die Theatinerkirche, eine sehr hübsche Barockkirche, die Feldherrnhalle, die tatsächlich ein Nachbau der Loggia dei Lanzi in Florenz ist sowie die Residenz in der Münchner Innenstadt, die einst das Münchner Stadtschloss war. Leider haben wir keine Zeit, um das Schlossmuseen der Residenz von innen zu besichtigen, was aber sehr lohnenswert sein soll.

München an nur einem Tag – Tipps

Ein Blick auf die Liebfrauenkirche

In der Einkaufszone, die ebenfalls um den Marienplatz herum liegt (Zugegeben, wir konnten uns eine kleine Shoppingtour nicht verkneifen.), gehen wir zur Kaufingerstraße. Vor dort aus erhaschen wir einen guten Blick auf das Wahrzeichen Münchens – die Liebfrauenkirche. Die Kirche mit ihren Zwiebeltürmen ist wohl jedem ein Begriff.

München an nur einem Tag – Tipps

Der Viktualienmarkt - das kulinarische Zentrum

Wir schlendern weiter. Angezogen von exotischen Gewürzen und guten Düften, die uns den Mund wässrig machen, erreichen wir den Viktualienmarkt.

Von Montag bis Samstag und von 8 Uhr bis spätestens 20 Uhr kann man hier für zu Hause Kleinigkeiten & Köstlichkeiten shoppen,
im Biergarten verweilen oder an einem der Stände etwas Leckeres essen.

Ein wahres Paradies für Schleckermäuler und ein Platz für bayerische Lebensart. Außerdem gibt es herrliche Blumenstände.

Adresse:

Viktualienmarkt 3,
80331 München

München an nur einem Tag – Tipps

Justizpalast München

Den Justizpalast München erreichen wir mit einem Spaziergang. Das Gebäude ist absolut imposant – und das auch von innen (siehe Foto). Dieser liegt am alten botanischen Garten. Vor der Nordseite des Justizpalastes befindet sich der Neptunbrunnen. Eine wunderschöne Fontäne, die mich gedanklich sofort nach Rom versetzt.

München an nur einem Tag – Tipps

Nachmittags Kaffee & Kuchen bei Dallmayr

Obwohl wir nun einmal mehr hin & her laufen, so ist Kaffee & Kuchen bei Dallmayr Teil unseres vorgenommen Pflichtprogramms und wird natürlich umgesetzt. Es geht also zum berühmten Dallmayr Delikatessenhaus am Marienhof in der Dienerstraße 14 – 15.
Das Café und Restaurant befindet sich im oberen Teil des Delikatessenhauses. Es gibt eine kleine Wartezeit, dann werden wir freundlich zum Platz gebracht. Die Kunstwerke an Kuchen sehen allesamt köstlich aus. Ich bestelle ein Mango-Papaya-Törtchen, dazu einen Latte Macchiato. Fazit: Unvergleichlich gut, besonders das Törtchen!

München an nur einem Tag – Tipps
München an nur einem Tag – Tipps

München an nur einem Tag – Tipps für die Entdeckungsreise

Einen kurzen Abstecher machen wir in den Englischen Garten, die Vorzeige-Anlage von München. Der Garten ist sehr hübsch und man könnte hier einige entspannte Stunden verbringen. Nächstes Mal bei gutem Wetter wird das definitiv nachgeholt. Langsam wird es dunkel und unser Magen brummt (wieder). Wir steuern zwei Hot-Spots für den Abend an.

München an nur einem Tag – Tipps
München an nur einem Tag – Tipps

Die beste Poke Bowl aus Hawaii in München

Absolut zum Reinhauen ist die Poke Bowl von Aloha POKE in München, zu finden im Viertel Maxvorstadt. Purer Genuss in üppigen Schüsseln, den man sich nach eigenem Gusto zusammenstellen kann. Wir lassen uns jedoch von dem freundlichen Herrn an der Theke beraten. Er gibt einige gute Tipps für eine leckere Zusammenstellung, bei denen es sich lohnt, diese umzusetzen. Meine Bowl ist geschmacklich ein Super-Hit (um es mal im 80er-Jahre-Jargon auszudrücken), auch Monika liebt ihre Bowl. Allein dafür muss man nach München! Die Adresse lautet: Aloha POKE, Türkenstraße 80, München-Maxvorstadt.

Touristenmagnet Hofbräuhaus

Was macht der Durchschnittstourist abends in München? Richtig, es zieht ihn auf ein Bier ins Hofbräuhaus. Es ist mir fast peinlich zuzugeben, dass es auch bei uns so lief. Aber das Phänomen Hofbräuhaus muss man einfach einmal erlebt haben, besonders wenn einem – wie mir – die bayerische Kultur eher fremd ist.

Das kleinste Bier im Angebot ist eine halbe Maß. Nun gut. Eine Band spielt live bayrische Volksmusik in Lederhosen – so wie es sich für Bayern gehört. Das Hofbräuhaus ist voll, aufgrund der Lautstärke fällt eine Unterhaltung schwer und es tut mir jetzt noch leid, dass ich dem Kellner meine Bestellung laut ins Ohr brüllte.

Das Publikum scheint von überall auf der Welt auf ein Bier hierher zu kommen. Wir bemerken Texaner, viele Asiaten, Russen, Australier, Franzosen, Briten und und. Ein wahrer internationaler Treffpunkt für Touris und jeder hat eine Maß vor sich auf dem Tisch stehen. Ja, es ist schon irgendwie ein Erlebnis.

Der Hoteltipp bei München

Mein Hoteltipp für München liegt nicht direkt in der City, sondern am wunderschönen Starnberger See. Verbinde genau wie wir Erholung, Seeluft und die bayrische Metropole als Kurzurlaub. Wie erwähnt, mit dem Zug liegt das Hotel nur 19 Minuten entfernt. Das Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski rundete mit seiner Lage, dem Service, dem kulinarischen Angebot und einem stilvollen, gemütlichen Zimmer unseren München-Trip perfekt ab.

Adresse: Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg, Münchnerstraße 17, 82319 Starnberg

Ich hoffe, der Artiel “München an nur einem Tag – Tipps für die Entdeckungsreise” hat Euch gefallen.

In freundlicher Kooperation mit Kempinski Hotels. Meine Meinung, meine Arbeit bleibt & ist davon unbeeindruckt.

BELIEBTE ARTIKEL

DO / 04. Juli 2019 TRAVEL Baden-Baden: Mein erster Tag in der Kurstadt
Kreta Tipp Agios Nikolaos auf Minnja Reiseblog
DO /08.FEBRUAR 2017 TRAVEL Meine Zeit auf der Insel Kreta - Minos Beach
SA / 23.FEBRUAR 2018 TRAVEL Luxus pur: Columbia Beach Resort Pissouri Zypern
MO / 06.AUGUST 2018 TRAVEL Sardinien: Die besten Reisetipps zu Olbia und Costa Smeralda

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen