Tipps für Zagreb – Kroatiens Hauptstadt

Tipps für Zagreb – Kroatiens Hauptstadt. Heute habe ich einige Tipps für Euch, wenn Ihr Zagreb entdecken wollt. Zwei Tage war ich in der HauptstadtKroatiens unterwegs und entdeckte dabei so einige Highlights. Zagreb bietet eine wunderbare Mischung aus Historie & Moderne – eine Stadt mit einem charmanten Flair, die ihre Besucher gerne mal verzaubert. Kommt nun mit mir auf meine kleine Entdeckungstour durch die Landesmetropole.

Entdecke Zagreb
entdecke zagreb

Tipps für Zagreb - Kroatiens Hauptstadt

Zagreb erkunde ich zu Fuß. Alle Sehenswürdigkeiten der Metropole lassen sich bequem und gemütlich abbummeln. Sollte es einem doch mal zu viel Gelaufe sein, bietet Zagreb eine große Auswahl an schnuckeligen Cafés und Lokalen.

Der bekannte Dolac Market ist eine der ersten Attraktionen, an der ich vorbei komme. Dolac ist der bekannteste Bauernmarkt in Zagreb und findet täglich von 7:00 bis 14:00 Uhr statt. Weitere Leckereien bietet die Markthalle direkt um die Ecke. Adresse Dolac Markt: Dolac 9, 10000 Zagreb.

__Entdecke_Zagreb_
__Entdecke_Zagreb_

Die mittelalterliche Oberstadt von Zagreb

Die Oberstadt von Zagreb ist mit einem gemütlichen Spaziergang zu reichen, doch empfehle ich eine Fahrt dorthin mit der Standseilbahn, da es einfach Spaß macht, mit der alten, schnuckeligen Bahn hochzufahren. Seit 1891 – über 100 Jahre – befördert die Bahn Passagiere, heute fährt sie im 10-Minuten-Takt.

Gornji Grad – die Oberstadt – bietet Euch viele Aussichtspunkte, die einen tollen Blick auf Zagreb (Unterstadt) bieten. Ebenfalls gibt es wieder eine nette Auswahl an Cafés und Lokalen. Die Stimmung, die ich hier erlebe ist ausgelassen, gerne lausche ich den Straßenmusikern. Wer in die Geschichte Zagrebs eintauchen will, kann das hier tun. Viele Museen und historische Attraktionen sind in Gornji Grad anzutreffen. Gerne laufe ich durch die eng gepflasterten Gassen, vorbei an alten, netten Steinhäusern.

Der Lotrščak Turm zu dem die Standseilbahn gehört, bietet Euch eine der besten Aussichten und einen der besten Foto-Points Zagrebs. Der Turm ist außerdem begehbar. Jeden Tag um Punkt 12 Uhr wird hier der berühmte Kanonenschuss von Zagreb abgefeuert.

Die hübsche Markuskirche von Zagreb finde ich ebenfalls in der Oberstadt vor. Mit Ihrem Wappendach sieht sie einfach sagenhaft schön aus. Überhaupt ist der gleichnamige Platz absolut sehenswert. Die Markuskirche ist übrigens das Ergebnis einer Zusammenarbeit berühmter kroatischer Architekten, Maler und Bildhauer.

Straßen, die Ihr gesehen haben solltet

Die Shoppingmeile in Zagreb, die keine Wünsche offen lässt, heißt Ilica. Auf der knapp 6 Kilometer langen Flaniermeile findet Ihr alles, was Euer Shoppingherz begehrt von günstig bis High-End. Ilica gefällt mir als Einkaufsstraße gut, da sie trotz all des Trubels viel Charme hat.
Eines der Top-Ziele von Zagreb ist die Tkalčićeva Straße. Hier könnt Ihr von Lokal zu Lokal oder von Bar zu Bar schlendern. Wer bis jetzt noch keinen Souvenir-Shop in Zagreb fand, wird ihn spätestens in dieser Straße entdecken. Abends ist hier jede Menge los. Tkalčićeva erlebe ich vormittags auf meinem Weg zu Zagrebs Oberstadt.

Hotel Capital von aussen

Hotel Capital Zagreb - nicht nur irgendein Hotel

Wenn Ihr in Zagreb seid, braucht es auch ein entsprechendes Hotel, das den Charme der Stadt wiedergibt. Dafür kann ich Euch das Hotel Capital nur ans Herz legen. Das historische 5-Sterne-Haus befindet sich zentral in der Stadt und beeindruckt mich sehr mit der Pracht der Architektur des frühen 20. Jahrhunderts. Innen aber erlebe ich ein modernes Luxus-Hotel, dessen hübsche Einflüsse des Art Déco nicht abzusprechen sind.

Entdecke Zagreb
Entdecke Zagreb

Ich habe ein Superior Doppelzimmer mit Stadtblick, was mich in Kombination mit dem Hotel-Design allein schon rein optisch absolut glücklich stimmt. Das Hotel hat aber außer den sehr schönen Zimmern noch einiges mehr zu bieten. Ein besonderes Highlight ist im Keller des Hotels zu finden. Dazu müsst Ihr wissen, dass sich das Hotel in der ehemaligen, großen Filiale einer österreichischen Bank befindet. Im heutigen Gentlemans-Club des Hotels steht ein Tresor mit der originalen Sicherheitstür der Marke F. Wertheim & Co AG Wien. Der Anblick ist sehr beeindruckend!

Entdecke Zagreb
Entdecke Zagreb

Genießen im Restaurant

Kulinarisch ließen meine Begleitung und ich uns vor allem im Hotel verwöhnen. Abends war das Restaurant so gemütlich, dass wir gar nicht mehr irgendwo anders hin wollten. Unser Gänge-Menu zum Abend verwöhnte uns großartig, anders kann ich es nicht sagen. Jeder Teller wurde mit viel Liebe zum Detail zubereitet und es schmeckte ausgezeichnet. Der Service im gesamten Hotel ist übrigens ausgezeichnet & freundlich – man fühlt richtig gut aufgehoben.

Entdecke Zagreb
Entdecke Zagreb
Entdecke Zagreb

Auch für das Frühstück gibt es nur Lob von mir, eine gesunde und frische Auswahl an leckeren Smoothies & Säften, frischem Brot & Backwaren, leckeren Eier-Gerichten, Süßem und vielem mehr. Ist ein Frühstücks-Wunsch nicht vorzufinden, wird dieser auf Nachfrage sofort erfüllt. Wie schon geschrieben ist die Lage des Hotels sehr gut.

Von hier aus ist alles zu Fuß zu erreichen. Das Hotel Capital ist für mich perfekt gewesen und ich bin mir sicher, es wird auch Euren Zagreb-Aufenthalt nur aufwerten.

In sonniger Kooperation mit Amadria Park & Croatia Airlines. Meine Meinung, meine Arbeit bleibt & ist davon unbeeindruckt und nicht beeinflusst.

BELIEBTE ARTIKEL

Santo Porto – kleine Trauminsel im Atlantik
Place to be: Amadria Park Hotel Jure Kroatien
Packliste: Diese Produkte müssen mit auf Reisen
Tipps für die perfekten Tage in Lissabon

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen