Category:

Blogger tipps

Instagram-Werbung & Dinge, die du tun solltest

Instagram mutiert ja augenblicklich zur Dauerwerbesendung, so zumindest suggerieren es einem die Hashtag-Kennzeichnungen, die neuerdings fast jeder Blogger (oder Influencer) vor seinen Post setzt. Auch mein Instagram-Feed mutiert zur Werbefläche dank all der Kennzeichnungen und man könnte meinen, ich mache dort Geld ohne Ende. Dem ist aber nicht so! Das „Problem“ ist, wir Blogger müssen neuerdings alles kennzeichnen, was nicht sachlich vorgestellt oder abgebildet ist und das gilt auch für selbst gekaufte Waren oder mitfinanzierte Reisen, so zumindest das Gerücht.

2017-10-05 4 comments
0 Facebook Twitter Google + Pinterest
Erfolgreich Bloggen - Tipps & Wege vom Starter zum Profi

Eigentlich bin ich nicht der Typ, der gerne Ratgeber-Posts liest und sie deshalb auch nicht oft schreibt. Denn ich bin der Meinung, viele Wege führen zum Ziel und man sollte den Wege finden, der zu einem passt. Allerdings viele Ratgeber-Post lesen sich, als gäbe es nur eine Möglichkeit zum Ziel zu gelangen. Wie gesagt, ich bin der Ansicht das stimmt nicht, man hat Alternativen und manch einer braucht Umwege.

2017-08-24 41 comments
0 Facebook Twitter Google + Pinterest
Blogger Kooperationen Thema auf Minnja

Heute geht es um Blogger Kooperationen. Von den meisten Kooperationsanfragen bin ich in letzter Zeit ziemlich genervt. Ich weiß nicht, was gerade los ist und ob es vielleicht nur mir so geht!? Jedenfalls sind 85% der aktuellen Firmenanfragen, die ich bekomme, für die Mülltonne. Ich lösche täglich (!) mindestens 20 E-Mails, weil ich einfach nicht weiß, was diese Anfrage, dieses Angebot, diese Pressemitteilung oder whatever denn nun soll (und vor allem, was sie mir oder meinem Blog bringen soll). Gut, die Pressemitteilungen wandern eh ganz schnell in den Papierkorb.

2017-05-07 12 comments
0 Facebook Twitter Google + Pinterest
Arbeiten als Blogger Minnja

Gemütliches, effektives Arbeiten als Blogger, wie geht das? Wenn man eigentlich die meiste Zeit selbstständig von zu Hause arbeitet oder auf Reisen ist, ist gemütliches aber organisiertes, effektives Arbeiten für mich oberstes Gebot. Es gibt heute eine kleine Einsicht, wie ich das so handhabe und meine Traveltermine, Events, Blogposts, Deadlines, Emails, Privatleben & Co unter einem Hut bringe.

2017-02-21 38 comments
0 Facebook Twitter Google + Pinterest

Als ich mit dem Bloggen vor nun fast 6 Jahren anfing, gab es die Themen Kooperationen, Sponsorings, SEO-Optimierung, Influencer und Social Media Marketing noch nicht. Heute geht es scheinbar nur noch darum. Ich finde das sehr anstregend, aber ich finde es auch gut. Dank dem Blog habe ich bereits viele schöne Dinge und Reisen erleben dürfen, die sonst niemals Teil meines Lebens geworden wären. Mein Leben ist aktuell sehr aufregend, ich kann viel Reisen und eine Einladung jagt fast die andere. Ich genieße das und bin unheimlich dankbar dafür. Doch vermisse ich oft die „alte“ Bloggerszene von damals. Diese empfand ich einfach als ehrlich, frei und gelassen. Der Blog war ein Hobby und mehr nicht. Heute ist es ein hartes Business, auch wenn ich versuche, es nicht als hart zu erleben. Doch bereits ein kleinerer Hobbyblogger wird wissen, was es bedeutet, wenn sich eine Agentur plötzlich für seine „seine Zahlen“ interessiert. Früher waren die Blog-Leserzahlen nur eine Information für einen selbst. Heute bestimmen sie größtenteils den Marktwert, die Aufträge, etc.
Ich möchte mich nicht beschweren. Aber ich bin vielleicht gerade etwas nostalgisch und vermisse wohl die Zeit, als ich einfach nur völlig unbefangen einen Beitrag schrieb und für mich SEO ein Fremdwort war. Versteht mich nicht falsch, ich werde niemals meine Texte für die Suchmaschinen-Sichtbarkeit schreiben. Aber Keyword, Wortanzahl, Metatext,… sowas schwingt heute dennoch einfach mit.

2016-06-16 18 comments
0 Facebook Twitter Google + Pinterest
Blogger-Oberfläche

Ich bin Blogger, doch anstatt nun darüber zu schreiben, wie toll und großartig (Hey, ihr wisst es eh! ;)) meine letzten Wochen waren, heute mal zur Abwechslung ein etwas anderer Post. The other side of my life sozusagen. Zugegeben, ich genieße die Vorteile meines Bloggerleben ungemein und ich bin wirklich unglaublich dankbar das alles erleben zu dürfen.
Doch anstatt heute mit großartigen Tipps aufzufahren, wie ich z.B. meine Life-Working-Balance schaffe, ich mein ach so perfektes Leben auf die Reihe bekomme – ständig, immer und überall, wie ich aus negativem positives mache oder welche genialen Klamotten ich wieder geshoppt habe, jetzt ein Themenwechsel. Wer solche Tipps sucht, ist hier heute falsch. Zugegeben, auch wenn ich als Blogger weiß, was morgen schon Trend ist, ich ständig auf Reisen bin, die genialsten Hot Spots kenne, ich in den besten Hotels absteige und permanent zu tollen Events eingeladen werde, ich auf viele Promis treffe und viele Mädchenträume lebe (Übertreibung? Ironie? Ist sicherlich ’ne Portion dabei! Aber in Augen mancher ist das so, wie ich letztens erfuhr.) muss ich heute folgendes gestehen: Ich bin nicht perfekt, weder als Blogger noch privat! Ich stehe morgens nicht top-gestylt auf oder mache täglich ein fancy Sportprogramm und ernähre mich nicht ausschließlich von Instagram-ready healty Food. Die hübsche Blogger-Oberfläche ist nämlich Arbeit und je nachdem, welche Ressourcen oder Ansprüche/Ziele man hat, extrem harte Arbeit.

2016-05-06 11 comments
0 Facebook Twitter Google + Pinterest

Den Modeblog habe ich nicht gestartet, um meine geheimen Model-Qualitäten unter Beweis zu stellen. Ich weiß, dass dies bei einigen Bloggern der Anlass war, einen Fashionblog ins Leben zu rufen. Ich bin weder ein Modeltyp noch hatte ich je Ambitionen dazu. Ich bin ein Klamottenfreak und als Mediengestalterin liebe ich die Postproduktion der Bilder. Dennoch muss ich mich mit solchen Dingen wie der Pose für das aktuelle Blogfoto auseinandersetzen. Ich kann gut mit viel zu weit geöffneten Augen gekünstelt in die Kamera grinsen. Nur kommt so ein Foto sicherlich nicht auf den Blog. Oft werden diejenigen Bilder die besten, bei denen ich gar nicht bemerkte, dass ich geknipst werde. Doch auf solche Zufälle kann ich mich leider nicht verlassen. Zudem bin ich kein Fan von Hände-in-die-Taille-und-gerade-in-die Kamera-guck-Bildern, und doch habe ich davon viel zu viele auf meinem Blog. Anlass für diesen Beitrag sind die 3 Fotos unten. Ich finde sie dank der Nachbearbeitung echt gut. Allerdings schwingt ein Touch zu gestellt in den Bildern mit und das geht sicherlich besser.

2016-01-28 4 comments
0 Facebook Twitter Google + Pinterest

Wie du dich als Blogger schnell ins Aus beförderst, ohne mit dem Bloggen tatsächlich aufhören zu müssen? Die geheimen die Tricks & Tipps hierzu gibt es heute kompakt zusammengefasst. Also lese und lerne! Böse von mir, ich weiß. Aber ich muss es einfach mal loswerden. Leider gibt es immer noch so viele selbst bezeichnende Mode- & Lifestyleblogger die bei ihrer Arbeit den Kopf ausschalten und diese Sachen tatsächlich bringen, ohne mit der Wimper zu zucken…

2015-11-08 20 comments
0 Facebook Twitter Google + Pinterest

Als ich vor 5 Jahren anfing, machte ich mir keine Gedanken darum, wer, warum oder ob überhaupt irgendjemand meinen Blog liest. Als dann tatsächlich die ersten Leser kamen, wurde mir ehrlich gesagt Angst und Bange. Das ist lange her. Die 5 Jahre alten Kommentare von damals führen heute oft auf nicht mehr vorhandene Accounts bei GFC, was mir sagt, dass ich heute andere Leser und Follower habe als zu jener Zeit. Damals waren undurchdachte Handy-Bilder ohne Filter vorm Spiegel okay. Heute gewinnt man damit keinen Blumentopf mehr. Vor 3 oder 4 Jahren hatte ich andere Bloggerfreunde als heute, es gab kein Instagram, es war alles etwas unkomplizierter. (Zumindest erscheint es mir so.) Heute ist die Bloggerszene im Gegensatz dazu so ausgereift, so perfekt, so „marketinglastig”.
Letztens stellte mir jemand folgende Frage: „Wie werde ich zum besseren Blogger?” Diese Frage hatte sich darauf in meinen Gedächtnis gebrannt, bis ich sie mir selbst stellte. Welche Antworten ich fand, teile ich heute mit euch.

2015-10-06 102 comments
0 Facebook Twitter Google + Pinterest
Newer Posts