Category:

Naturkosmetik

Melvita

Wer weiß es noch nicht!? Melvita ist zertifizierte Naturkosmetik aus Frankreich. Die Bio-Pflege gibt es seit 1983 und ich bin seit Jahren große Liebhaberin der Marke. Vorletzte Woche lud Melvita mich auf einen vorweihnachtlichen Event nach Hamburg ein. Was ich dort erlebte und welche neuen Melvita-Produkte ich dabei kennenlernte, berichte ich euch heute. Es war jedenfalls ein wunderbarer Abend mit Melvita.

2015-11-29 5 comments
0 Facebook Twitter Google + Pinterest

Endlich ist es so weit. Ich läute laut und mit einer ordentlichen Portion Trommelwirbel die Gewinnspiel-Saison auf minnja ein! Vor allem werden demnächst so einige Beauty-Highlights verlost werden. Ihr dürft mega-gespannt sein! Aber fangen wir doch gleich an und zwar mit nachhaltiger Premiumkosmetik. Aufmerksamen minnja-Lesern wird die Marke ananné schon ein Begriff sein, das Label bietet kontrollierte Naturkosmetik aus dem high-end-Bereich mit dem Gütesiegel Vegan. Ich habe Exfoliant, ein mildes Pfegepeeling und Lavanticum, eine Reinigungscreme, aktuell in Verwendung und ich mag beide Produkte sehr.

2015-04-29 30 comments
0 Facebook Twitter Google + Pinterest
Minnja Modeblog

Gleich vorweg: Ich finde, ich sehe auf dem Bild nicht schwanger aus. Denn dieses Anmerkung habe ich zu diesem Bild schon bekommen. Ich trage ein Hängerchen-Oberteil im 70s Style, that’s it (and nothing more!). Wie sieht das Wetter bei euch aus? Bei mir heute: Regen. Naja, wenigsten habe ich bei solch unfreundlichem Wetter richtig Lust über meine Beauty-Neulinge zu plaudern. Es geht wieder um die Marke Hyapur, diese hatte ich euch ja schon kurz vorgestellt als ich deren Serum probierte.

2015-04-28 4 comments
0 Facebook Twitter Google + Pinterest

Outfit_Fruehling_Minnja

„Sun is shining, the weather is sweet. Make you want to move your dancing feet. To the rescue, here I am. Want you to know ya, where I stand „, sang schon Bob Marely. Eigentlich bin ich kein großer Reggae Fan, doch das aktuelle Wetter schreit: Gute Laune, chilling und positive Vibration. Welcome Sun und dabei Reggae in den Musikboxen, das passt eben! Was hört ihr aktuell um euch die Jahreszeit zu versüßen? Ich bin immer wieder dankbar für gute Musiktipps.

2015-04-16 3 comments
0 Facebook Twitter Google + Pinterest

ananne_eye_Balm_Oculissimum_01

Es ist schon über ein Jahr her, dass ich von meinem letzten ananné Produkt erzählte. Jetzt, nach all den Monaten, steht wieder ein neuer Pumpständer namens Oculissimum des Labels in meinem Badezimmer. Wie alle ananné Produkte, ist auch dieses nachhaltig und fair. Jedes ananné Produkt hat BDIH-Prüfzeichen für kontrollierte Naturkosmetik. Eine Marke für vegane High End Pflege. Kein Wunder, dass ich fasziniert bin.

ananne_eye_Balm_Oculissimum

„Der Gründer des Schweizer Beauty-Unternehmens, Dr. Urs Pohlman, ist entgegen der ersten Annahme kein Dermatologe, sondern Neurologe. In seiner Forschung hat sich Pohlman schon lange vor der Gründung von ananné mit der Haut als Sinnesorgan beschäftigt, er war früh von der Wirkung von Heilpflanzen fasziniert und ist von der kosmetischen Wirkung pflanzlicher Substanzen überzeugt. Für die Entwicklung von ananné hat der Neurologe Sinneserfahrung, Sinnlichkeit und wissenschaftliches Know-how zu Produkten zusammengefügt. Der französisch anmutende Name ananné soll das Wirkprinzip der Produkte unterstreichen und hat den Ursprung Ananéosis (Griechisch), was Regeneration, Erneuerung bedeutet“.
Das schrieb ich schon als Info in meinen allerersten Post über ananné (das war vor 2 Jahren!), gebe aber dieser wichtigen Info heute noch einmal Bedeutung, da sie wichtiges über den Hintergrund aussagt.

Ich liebe Augenpflege, jeder weiß es. Und wenn nicht, dann besucht dieser Mensch wohl zum ersten Mal meinen Blog. Oculissimum wirkt sehr beruhigend auf meine Augenpartie mit wohltuendem Effekt. Ein kleiner Spa-Urlaub für Augenpartie. Das Balm versucht nicht mit enthaltenen Glanzpartikeln unschöne Ränder zu kaschieren, wie dies neuerdings bei vielen Augencremes der Fall ist. Sondern Wildrosen- und Sanddorn-Fruchtkernen sollen das Hautbild verfeinern und festigen, enthaltene Algenextrakte harmonisieren und wirken entschlackend. Ich erlebe Oculissimum, übrigens lateinisch für “Es ist mir das Liebste”, als wahres Entspannungswunder für die Augenhaut. Nach jeder Gesichtsreinigung, also min. 2x täglich, wende ich es bereits seit über zwei Monaten an. Das Balm riecht wunderbar, so wie jede ananné Pflege, die ich bisher besaß. Den puren Duft der Natur in all seiner Herrlichkeit scheint die Marke für sich gepachtet zu haben und steckt diesen in seine Produkte. Ich will ein Parfum davon! Bin süchtig. Und ich mag den Effekt: Meine Augenpartie fühlt sich unbeschwert und erholt an – und ich finde, das sieht man auch. Ich bin mit Oculissimum mehr als beglückt. Sanft erholt es die Haut, keine Effekt von heute auf morgen – oh nein. Aber spätestens nach zwei Wochen wird man es merken, so jedenfalls bei mir. Deshalb ist das Produkt mein absoluter Rat in Sachen Augenpflege!
Weitere Inhaltsstoffe: Öle der Kapkastanie, Bergamotte, Wildrosenfruchtkerne und des Sanddorns. Extrakte der Laminaria digitata und des Indischen Wassernabels. Reichhaltige Karitébutter und Squalan aus Oliven. Natürliches Vitamin E.

Wer nun neugierig auf die Marke ananné und die Produkte geworden ist, kann natürlich auf deren Webseite viele weitere Infos finden.

In freundlicher Koop mit ananné

2015-03-14 4 comments
0 Facebook Twitter Google + Pinterest

Ich möchte euch heute zwei meiner favorisierten Melvita-Highlights zeigen. Es geht um Produkte, die ich beim Event im November in Frankfurt kennengelernt habe.
Ganz klar dabei: 3-Honig-Nektar! Dies ist das niedliche Döschen auf den Bilder mit dem goldenen Deckelchen. Der Inhalt ist intensiv pflegend und perfekt für trockene Lippen, eingerissene Nagelhaut und sehr trockene Hautstellen. Ein Honig-Booster, den ich nun ständig dabei habe.

_Melvita_Produkte_Composing

Das Melvita-Sortiment umfasst viele Hautöle. Das leichte Argan-Gesichtsöl, welches übrigens mit Aminosäure angereichert ist, mag ich davon aktuell besonders. Ich und meine Mischhaut sind, wenn es ums Gesicht geht, eigentlich keine großen Öl-Freunde, weil diese oft viel zu reichhaltig sind und sie meine Gesichtshaut überfetten. Jedoch ist dieses Gesichtsöl nicht ölig, es ist “trocken” und leicht – genau das mag ich daran. Die enthaltene Aminosäure (Hydroxyprolin) strafft und stärkt die Haut. Ich finde, es wirkt auf meine Haut entspannend. Deshalb nehme ich es mit Vorliebe am Abend, es ist ein Unterstützer, der hilft meiner Haut von der Dezember-Kälte und dem Alltag zu relaxen.

Melvita_Produkte

Das kleine Fläschen neben dem eben beschriebenen Argan-Gesichtsöl ist übrigens das L’Or Bio-Öl für den Körper in der Reisegröße und ebenfalls ein Liebling. Falls ihr neugierig auf Melvita seid, hinter dem 8. Minnja-Adventskalender-Türchen versteckte sich die L’Or Handcreme. Teilnehmen könnt ihr noch bis zum 24.12.2014. Kleine Vorausschau: Hinter einem weiteren Türchen des Adventskalenders verstecken sich Melvita-Produkte (Plural!). Ansonsten sind die Produkte im Onlineshop oder Bio-Fachhandel zu bekommen. Wobei das Argan-Gesichtsöl in dieser Form erst ab Februar 2015 erhältlich sein wird.

In Kooperation mit Melvita

 

2014-12-09 3 comments
0 Facebook Twitter Google + Pinterest

drjacksons_3235
drjacksons_3237
drjacksons_3251
drjacksonseyecream_3248

Ich habe 5 Tage nicht gebloggt, ich habe keine anderen Blogs gelesen und pflegte eine gewisse Socialmedia-Abstinenz. OMG, es fühlt sich schlecht an, das sage ich euch! Das Gefühl etwas Wesentliches verpasst zu haben lässt mich nicht los und zudem plagt mich die “Schuld”, mal wieder nicht für euch regelmäßig da gewesen zu sein. Ich bin nun mal Bloggerin mit Leib und Seele und ich fühle mich euch gerne verpflichtet. Ich liebe das Bloggen, es ist zu einem großen, wunderbaren Bereich in meinem Leben geworden und das “Baby” hier ist mein Herzblut.

Komme ich aber nun zu einem neuen Beauty-Highlight, das mich absolut erfreut. Dr. Jackson’s ist Heilpflanzenkunde kombiniert mit Naturkosmetik, bereits auf einigen hochrangigen Blogs durfte ich viel über die Marke lesen und wenn sozusagen “alle” von einem Label so schwärmen, kann ich nicht die Finger davon lassen. Also musste ich Dr. Jackson’s einfach in meinem Badezimmer begrüßen! Meine Wahl fiel auf das Gesichts- und Augenserum*, das folgende positiven Wirkeigenschaften mit sich bringt: entzündungshemmend, feuchtigkeitsspendend, reichhaltig, reparierend und straffend. Also, genau das Richtige für eine beanspruchte, gestresste Augenpartie und Gesichtshaut, so wie ich sie habe.
Dr. Jackson’s  biologische Kosmetik basiert pharmakologischem Wissen. Jedes Produkt von Dr. Jackson’s ist ethisch einwandfrei und nachhaltig mit biozertifizierten Inhaltsstoffen produziert! Also:

♦ Keine Parabene
♦ Kein Propylenglykol
♦ Kein Mineralöl
♦ Keine  Ethanolamine
♦ Keine Pthalate
♦ Keine synthetischen Duftstoffe
♦ Kein Retinol / AHA
♦ KeineTierversuche

Bereits die Verpackung ist toll, ich mag einfach die puristische Pappschachtel in der sich das gläsernes Tiegelchen versteckt hält mit seinem schwarzen Deckel. Ohne oder mit Umverpackung ist es ein Hingucker. Das Serum selber duftet leicht und sehr natürlich, die cremige Konsistenz gefällt mir sehr. Das Produkt lässt sich leicht auftragen, es ist geradezu eine Wohltat das Serum in die Haut einzumassieren. Die Kombination aus kühlender Aloe und hautstraffender Kigelia machen das Serum zu einem entspannenden und erfrischenden Erlebnis. Ich bin mehr als angetan und deshalb ist das Gesichts- und Augenserum meine Waffe für erholte, schöne Haut und Augen. Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit finde ich, ist gute Pflege im Schrank das Es­sen­tial. Wenn ihr mehr über Dr. Jackson’s Produkte und Philosophie erfahren wollt, kann ich euch das Interview auf Ludwig Beck nur empfehlen.

*In Kooperation.

2014-10-29 5 comments
0 Facebook Twitter Google + Pinterest

_Melvita_Shampoo_Review_minnja_

 

Naturkosmetik Melvita Haarpflege

Nachdem der Revlon-Shampoo-Post wegen Pressestopp wieder offline ging (dieser wird übrigens zum ersten September wieder erscheinen, inkl. euren bereits abgegeben Kommentaren), mache ich eben einen anderen Haarpflege-Beitrag für euch, der vielleicht noch mehr euren Gusto trifft. Es geht um Haarpflege mit natürlichen Inhaltsstoffen, so wie ich sie auch zu mehr als 80% verwende.
Passend zum Sommer hat der nachhaltige Bruder von L’Occitane seinen Produkten ein modernes, neues Design verpasst: Die Melvita-Haarpflege glänzt nun in einem neuen Gewand, welches zu 100% wiederverwertbar ist . Mir gefällt das sehr!
Zwei Produkte für das Haar von Melvita habe ich in Verwendung und um die beiden soll es nun gehen. Ich starte, wie bei der Haarpflege, mit dem Shampoo: Pflegeshampoo für trockenes Haar mit Blütenhonig & Orangenblüte. Gleich vorweg, der Duft des Shampoos ist geradezu göttlich gut! Das finde nicht nur ich, sondern auch 9 von 10 Testpersonen halten den Duft des Shampoos für unwiderstehlich, so Melvita und ich kann es so nachvollziehen. Das Pflegeshampoo ist sehr mild, die enthaltene Orangenblüte stärkt die Haarfaser und der Blütenhonig ist reich an wertvollen, pflegenden und feuchtigkeitsspendenden Wirkstoffen, sagt der Bio-Franzose. Für mich ist das Shampoo eine wahre Wonne, der Duft, die Pflege und das Resultat spiegeln meine Haare: Sie glänzen, sind luftig und geschmeidig.

Melvita_Shampoo_Review_minnja_

Was wäre die Haarpflege-Routine ohne Haarspülung? Für mich jedenfalls unvollständig und deshalb stelle ich euch die Melvita-Spülung mit Färberdistelöl & Karitébutter vor, welche auf Haartypen abgestimmt ist. Die sulfatfreie Formel erleichtert das Kämmen, ohne das Haar zu beschweren und das stimmt bei mir auch. Ich bin sehr angetan! Einige Minuten sollte man das Produkt einwirken lassen, wie man es von den meisten Conditioner kennt, anschließend gründlich ausspülen und das Ergebnis bekommt von mir: Daumen hoch!
Ich habe ja noch einen Mittelmeer-Urlaub in Griechenland vor mir, dort werden sich meine Haare Sonne und Salzwasser stellen müssen. Beide Melvita-Produkte sind ganz oben auf meiner Mitnahme-Liste, ich denke, sie werden meinem dort strapazierten Haar nur gut tun.

Melvita_Shampoo_Review_minnja_Blog

Die Haarpflege-Neuheiten sind ab sofort im Bio-Fachhandel und onlineerhältlich. Falls wer Interesse hat;)

In freundlicher Koop.

2014-08-17 12 comments
0 Facebook Twitter Google + Pinterest

Wer Minnja liest, der kennt Melvita – auch wenn nur aus meinen Reviews, falls ihr die Produkte noch nicht selber geshoppt habt. Heute gibt es zwei Melvita-Neulinge, die wieder ganz meinem Gusto entsprechen: Das Rosen Beauty-Gesichtsspray und das Augenkonturserum aus der neuen “Bio Excellence Naturalift”-Line des Franzosen. Momentan dreht sich bei mir ja alles um Sommer-Produkte und das Rosen-Gesichtsspray ist definitiv so eines. Es enthält die geballte Frische von Rosen und duftet nach Erholung. An heißen Sommertagen habe ich stets eines in meinem Täschlein – bei Bedarf einen Pump auf mein Gesicht und ich bin herrlich erfrischt. Das erleichtert schon mal so manche hitzige Situation auf der Arbeit. Zudem umhüllt mich dabei der angenehme Duft der Rose Perfekt, denn dieser zarte Duft muntert mich zusätzlich auf. Zwei Pluspunkte hat das Spray noch: Es hilft das Make-Up zu fixieren, wenn welches getragen wird und es enthält Antioxidantien. Für unter 10.- Euro bekommt ihr das Rosen-Vergnügen beim besagten Naturkosmetik-Franzosen;)

Melvita_Bio Excellence Naturalift

Melvita Augencreme und Beauty-Gesichtsspray

In der Melvita Nectar Bright-Line entdeckte ich das bisher beste Augenserum für mich. Allerdings in den vergangenen Wochen gab ich der Augenkonturpflege aus der “Bio Excellence Naturalift”-Serie eine Chance. Diese Pflege hilft u.a. bei sogenannten stillen Entzündungen in der Haut. Der Wirkstoffkomplex soll die Haut und dessen Abwehrkräfte stärken sowie für ein strahlendes Äußeres sorgen. Der enthaltene Hibiskus soll einen auffüllenden Effekt haben. Klingt exzellent und ich nehme die Augenkonturpflege ja bereits seit einer Weile, klopfe diese morgens und abends brav auf meine gereinigte Augenpartie ein. Ich mag das Ergebnis wirklich sehr, meine leider etwas vorhandenen Augenringe (mir wurde gesagt, dass Augenringe auch Ursache von Eisenmangel sein können, diesen werde ich bei Gelegenheit checken lassen) wirken gemildert und meine Guckerpartie macht tatsächlich einen viel wacheren/lebendigeren Eindruck. Das freut und macht mich happy! Die Augenkonturpflege ist für ca. 28.- Euro zu bekommen und ist ganz neu im Melvita-Shop.

In freundlicher Koop

2014-08-10 14 comments
0 Facebook Twitter Google + Pinterest
Newer Posts