Category:

Shopping

Meine lieben Leute, euch ist vielleicht an meinen bisherigen Outfitposts dieses Jahr aufgefallen, dass ich gerne High End & Low Budget Teile mixe. Ich fühle mich damit sehr wohl und ich mag das Gefühl, mich nicht nur der kostspieligen Seite der Modeindustrie zu verschreiben. Es macht Spaß meine teuere Joop-Ledertasche zu einer günstigen Jeans zu stylen oder meine Stella McCartney-Boots samt edler Bogner-Jacke zum Noname-Pulli zu kombinieren. Ich möchte mir die Freiheit beibehalten und weiter Spaß haben am Low-Budget-Shoppen. Ich möchte nicht verbissen, wie manche meiner Kolleginnen, im Laden stehen und sagen, ich kann doch dies und das nicht kaufen, weil es aufgrund des Preises (und nicht des Gefallens) als „nicht Blog relevant“ abgestempelt wird.

2017-04-07 6 comments
0 Facebook Twitter Google + Pinterest
Die hippsten Rücksäcke auf Minnja Fashionblog

Das Backpack-Fieber scheint überall ausgebrochen zu sein und auch ich habe mich verliebt. Er ist beigefarben, innen tiefblau und zum Schnüren: Mein Mandarina-Duck-Rucksack*. Vorenthalten kann ich ihn euch nicht, ich widme ihm sogar fast einen eigenen Post. Naja nur fast. Er muss sich diesen mit anderen trendigen Backpacks teilen. Habt ihr eigentlich auch ein Problem mit dem Namen Rucksack? Ich muss da automatisch an meine Schulzeit denken oder an endlose Wandertouren, zu denen ich als kleines Kind gezwungen wurde. Rucksack klingt so unsexy, so unhip. Also auf englisch: Backpack! Da ist doch gleich mehr Pfeffer im Klang und jede seltsame Assoziation bleibt außen vor. Ich meine, everybody wants a backpack. Zwar habe ich etwas das Gefühl, wenn ich so weiter schreibe, dann könnte ich gleich den Blog auf englisch machen. Andererseits ist Denglisch doch die Lieblingssprache des Fashionbloggers, oder?!

2016-06-08 6 comments
0 Facebook Twitter Google + Pinterest
Sale Laune

Yeah, ich war in Sale Laune. Ich habe wirklich schon so richtig laaange keinen Shopping-Post mehr geschrieben. Das lag an keiner bewussten Shopping-Pause (wobei es eine Weile gab, in der ich nicht einmal die Zeit fand, Geld auszugeben), sondern mehr daran, dass ich dachte die Fashionbloggerwelt ist übersättigt mit solchen Posts und ich muss nicht noch meinen Senf dazu geben. Nach meiner letzten Shopping-Attacke am letzten Wochenende allerdings kann ich nun nicht anders und beschere euch nun nach einer gefühlten Ewigkeit doch wieder einen Shopping-Post.

2015-08-03 1 comment
0 Facebook Twitter Google + Pinterest

Hippie Style

Ich bin quasi ständig auf der Suche nach Sommer-Tuniken und Hippie-Teilchen für meine Sommergarderobe 2015. Ich will dieses Jahr einfach diesen Style und bis sich das Sommerwetter endgültig durchsetzt, möchte ich perfekt ausgestattet sein. Das kostet natürlich auch etwas. Doch damit der Geldbeutel nicht zu sehr leiden muss, habe ich extra einige Picks rausgesucht, die teils sehr günstig sind. Während ich auf Google nach weißen Ibiza-Tuniken suchte, stolperte ich über dieses Sommerteilchen (ist oben im Bild zu sehen), der Preis ist ja wohl mehr als okay. Unverhofft kommt oft: Dem abendlichen Newsletter sei Dank, dass ich direkt bei Deichmann bestellt habe – und zwar die Floppy Sandalen mit Plateau (auch natürlich im Bild). Die Sandalen treffen genau meinen Geschmack und sind aktuell ganze 10.- Euro runtergesetzt. Ein Schnäppchen, das sein musste.

2015-06-26 3 comments
0 Facebook Twitter Google + Pinterest

Diese Woche dreht sich bei Minnja alles um Mode und die Berlin Fashion Week. Deshalb die perfekte Zeit für einen Trend Watch. Mein Thema? Monochrome Kreationen, die so gar nicht eintönig sind. Ich persönlich habe mich in diesen Trend verguckt, finde schwarz auf weiß unheimlich schick und zudem herrlich easy & clean. Wilder Mustermix in Schwarz-Weiß ist natürlich erlaubt, aber bitte gekonnt.
Es gibt unzählige Möglichkeiten den monochromen Style umzusetzen. Es ist ein Look, der nicht nur Puristen glücklich stimmt und deshalb sich lohnt genauer anzusehen.

__0000012231t-1

Bilder oben via Printerest

Mir gefällt besonders, dass der Monochrom-Look jahreszeitunabhängig ist. Aber da wir ja mitten im Sommer sind und wir süchtig nach loose fit Hosen, skinny Jeans/Leggings, cropped Tops oder weiten Chiffonblusen, Shirts, Tunikakleider und Jumpsuits sind, zeige ich euch meine sommerlichen Highlights und hoffe, dass sie euch gefallen, inspirieren or what ever. Schwarz und Weiß ist wenigstens ein Essential, das wohl jeder im Kleiderschrank hat, deshalb her mit dem Monochrom-Trend. Meine aktuellen monochromen Lieblinge habe ich natürlich für euch zusammengestellt.

___Monochrom_moodboard

Besonders liebe ich das schwarz-weiße Kleid von dem dänische Label Samsoe & Samsoe. Vila habe ich mit den Blusen unten ins Rennen geschickt und die Chelsea Boots von Jeffrey Campbell sind ja wohl der Hit. Wie gefällt euch der Monchrom-Trend? Welcher Monchrom-Style ist euer Favorit? Trend Watch Monochrom.

Bildquelle unten: Edited.de

2014-07-17 10 comments
0 Facebook Twitter Google + Pinterest

Diesen Sommer wird bunt gemixt und die im Moment aktuellen Musterhosen laden mich dazu zu ein, euch diese als Trend Watch zu präsentieren.

Zu meiner Schade muss ich gestehen, dass sich nur 2 Exemplare bei mir in meinen Kleiderschrank befinden. Aber ich bin gerade dabei, meine Fühler nach Nummer 3 und 4 auszustrecken. Schließlich steht im August mein Sommerurlaub an. Diesen möchte ich natürlich auch modisch genießen, deshalb liege ich geradezu auf der Lauer nach absoluten Highlights.
Man kann die bunten Sommerhosen in der Stadt oder am Strand bei herrlichem Sonnenschein ebenso tragen wie an einem verregneten, nicht zu kühlen Sommertag und damit einen Lichtpunkt setzen. Ein perfekter Begleiter ist für mich so eine bunte Pant zweifellos. Sie sieht immer gut aus und ist einfach mit vielen Basic-Teilen zu kombinieren. Wer das richtige Fashion-Händchen hat, darf auch gekonnt Mustermixe untereinander kombinieren.

Trend Watch Print Hose

_musterhosen_Print_Hosen_Moodboard_Sommer_trend

Natürlich habe ich euch meine Lieblinge an Musterhosen in einem Bild zusammengestellt und ich hoffe, meine Auswahl kann euch begeistern. Ich persönlich liebäugle im Augenblick mit einem Exemplar von Esprit, und zwar diesem Modell im Blumen-Look aus Viskose. Das bedruckte Höschen entspricht genau meinem Gusto und ich bezweifle, dass ich mich noch lange damit zu frieden gebe, es nur online zu bestaunen. Aber auch die Pant mit Streifen (oben längs gestreift und unten an den Beinen diagonal) erweckt meine Aufmerksamkeit.

Der Sitz sollte natürlich auch stimmen. Leider ist dieser bei den günstigeren Modellen oft zu bemängeln. Der ideale Sitz solcher Sommerhosen sollte meiner Meinung nach locker sein, aber bitte trotzdem schlanke Beine zaubernd, die auch dank dem Hosenprint ein Hingucker sind. Zudem sollten die Taschen nicht zu weit abstehen. Dies lässt nur die Hüften breiter erscheinen als sie tatsächlich sind. Des Weiteren sollte das gute Stück angenehm zu tragen und der Stoff herrlich bequem und weich sein. Was das betrifft, so liege ich mit meiner Auswahl richtig, denn beide Hosen sind aus seidigem Viskosegewebe.

So, ich werde dann mal eine Entscheidung treffen und eine der beiden Print-Hosen zu mir auf die Reise schicken. Was sagt ihr zu gemusterten Hosen? Habt ihr welche im Schrank und wie kombiniert ihr sie?

2014-06-29 7 comments
0 Facebook Twitter Google + Pinterest