Tag:

Interior

___Minnja-moodboard (1)

 

Für euch demnächst…

Da ich heute schon einen nicht ganz so persönlichen Posts online schickte, schiebe ich den persönlichen jetzt nach. Es ist ein kleines Preview für euch…

Cats: Der neue Lieblingsblog meiner beiden Miezen ist CoolMitsy, denn dort gibt es Cat-Content ohne Ende. Gerne stellt sie auch verrückte oder sehr stilvolle Produkte für unsere Mini-Tiger vor. Ein Klick ist der Blog jedenfalls wert;)
For you! Die Woche habe ich noch eine kleine Überraschung für euch: Es wird eine Statement-Kette vom Kölner Design Label Nanu Alwin verlost.
Test: Das neue LG G3 Smartphone kam bei mir an. In einer Markenjury-Aktion für die Leser von NEON werde ich es testen. Natürlich werdet ihr auch meine Meinung dazu erfahren!
Sweet Home: Dieser entzückende Eiffel DAW Stuhl darf sich nun in mein Schlafzimmer vor meinem Schminktisch gesellen. Ersteigert übergünstig bei eBay. Und ja, ich arbeite an Home-Posts für euch.

Liebst, Eure Minnja

2014-08-11 16 comments
0 Facebook Twitter Google + Pinterest

Ohh_deer_kissen_pillow_
Unbenannt-1
_ohh_deer_kissen_pillow__

Ohh Deer in meinem Wohnzimmer

Gerade zu verliebt bin ich zur Zeit in das Label Ohh Deer. Bei dem Label Ohh Deer dreht sich alles um kreative Illustrationen. Die Kreativität von Ohh Deer kennt keine Grenzen und das ist der Grund, warum ich das Label so mag. Mal lustig, mal nachdenklich – immer einzigartig! Oh Deer eben! Natürlich möchte ich euch nicht mit Werbesprüchlein nerven, sondern heute möchte ich euch einen kleinen Einblick in mein Wohnzimmer geben. Zugegeben, es ist vorerst nur ein sehr kleiner. Aber ihr wisst ja, ich arbeite an einem großen Home-Post für euch . Dabei muss ich einwerfen: Meine Canon EOS ist heute angekommen! Große Freude tobt immer noch in mir, das kann ich euch sagen . Die ersten Probebilder sind gemacht und sind ERSTE SAHNE! Ihr werdet euch auf Posts mit sehr, sehr, sehr vielen Fotos in Zukunft freuen müssen.

Doch zurück zu meinem kuscheligen Liebling, Augenschmaus, dem i-Tüpfelchen in meinem Wohnzimmer, nämlich: Mein Ohh Deer Kissen! Sicherlich, es ist nicht zu übersehen, es geht um das hellblaue Kissen mit dem durchdesignten Eichhörnchen darauf. Eine Augenweide, geeignet für unendlich viele Kuscheleinheiten. Ich bin mehr als entzückt! Wie findet ihr es? Habt ihr auch so ein absolutes Lieblingskissen, das ihr um keinen Preis wieder hergeben würdet? Wenn ja, erzählt mir davon.

Ich zumindest kenne keinen hier ansässigen Webstore, außer design3000, der Ohh Deer im Angebot hat. Dort jedenfalls konnte ich eine tolle Auswahl des Labels finden. Für Geburtstagsgeschenke ist design3000 übrigens auch die richtige Anlaufstelle. Ich benötige nämlich noch dringend eins, fällt mir bei der Gelegenheit gerade so ein…

Unten der kleine Gucker in mein Wohnzimmer. Das Teelicht (zweites Bild oben) ist übrigens von Menu und ist auch im besagten Webshop zu bekommen;) Ich wünsche euch noch einen herrlichen Samstag!

_minnja_wohnzimmer
In Koop mit design3000. Herzlichen Dank!

2014-08-02 12 comments
0 Facebook Twitter Google + Pinterest

In Sachen Geschirr mag ich es seither weiß und besonders, das Service darf nicht langweilig sein oder gar einen altmodischen Eindruck machen. Es sollte schick sein und das gewisse Etwas besitzen, eben ein wahrer Blickfang. Deshalb war ich wohl eine gefühlte Ewigkeit auf der Suche nach einem neuen Frühstücksgeschirr, wenig bis gar nichts konnte mich zum Kauf verleiten und so blieb ich meinem alten aber netten No Name Geschirr jahrelang treu …bis gestern! Denn die sogenannte Tischarchitektur des Hauses Ritzenhoff erlangte meine Aufmerksamkeit. Diese Marke umfasst unterschiedliche Tafelgeschirr- Serien und all diese verkörpern das, was ich mag: Stil und Funktion, Qualität und ausdrucksstarkes Design. Pure Perfektion für den Tisch, für meinen Tisch. Besonders die Serien Swan und Koi stehen ganz oben auf meiner Favoritenliste und so konnte ich es auch nicht lassen und griff hier zu.
Das Mailänder Designkollektiv AquiliAlberg hat das Tafelgeschirr Swan entworfen, inspiriert von einer wahrscheinlich überwältigenden Schwanensee-Inszenierung entstand diese anmutende Kollektion voller visueller Eleganz. Zugegeben, ich konnte mir nicht das gesamte Swan-Sortiment leisten, deshalb habe ich mir die Sahnestücke herausgepickt, welche ich gut universell, auch als Deko, einsetzen kann. Hier gibt es meine Stücke zu sehen:

_ritzenhoff_swan_02
_ritznhoff_swan_
_swan_ritzenhoff_tisch
Swan: Kerzenhalter, Müslischale sowie Speiseteller.

Komme ich nun zu meinem neuen Frühstücksgeschirr. Dieses kommt aus der Kollektion Koi und steht ganz im Zeichen des besagten Fisches. Der Koi-Karpfen symbolisiert in China Mut und Stärke. Ritzenhoff setzte diese Werte zusammen mit dem Designer Cheng-Yu Lu in dieser Geschirr-Kollektion um. Heraus kamen diese bezaubernde Stücke:

So ähnlich wird nun immer bei Minnja gefrühstückt… Besonders für Tee Liebhaber perfekt.

 

 

2014-04-09 13 comments
0 Facebook Twitter Google + Pinterest

Meine Renovierung ist endlich abgeschlossen. Endlich! Allerdings heißt das nicht, dass hier nun alles schön ist. Zwar hängt die neue Tapete, es ist frisch gestrichen und die neuen Möbel sind aufgebaut, jedoch eingerichtet und perfekt dekoriert ist es noch nicht. Auch muss das ein oder andere Möbelstück muss noch einmal weggerückt werden, da es in der anderen Ecke wohl doch besser zur Geltung kommt. Dieses Feintuning ist fast anstregender wie die Renovierung selbst, denn es soll einfach alles perfekt sein. Kleine Details können eben viel bewirken und hier habe ich einen hohen Anspruch. Kennt ihr das? Deshalb gibt es noch keine neuen Wohnungsbilder, aber ich arbeite hart daran, dass bald alles meinem Gusto entspricht und dann wird geknipst, geknipst und geknipst.

Wie ihr in einem letzten Beitrag lesen konntet, viele Ikea Möbel durften mein Minnja-Home aufhübschen. Pimps, Hacks, Möbel-Apps und Ideen für IKEA-Möbel dazu holte ich mir bei New Swedish Design.  Mit deren Apps können IKEA-User ihre vorhandenen Expedits, Billys usw. „pimpen“. Dadurch werden die Möbel um Design und/oder Funktionen erweitert und erhalten so einen Mehrwert. Hier meine für euch zusammengestellten Favoriten:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Die Designerinnen Franziska Bottin und Luise Fiedler haben das Lampen-Konzept POLYGON entwickelt, ein Konstrukt aus Origami-Figuren. Wie ihr diese Designerlampe mit wenig Geld und etwas Geschick als nachbauen könnt, gibt es hier zu lesen.

_new_swedish_design_
Pimp my Billy: CD KING 80 gibt Platz ca. 130 CDs.

Meine Lieblingsprodukte sind (und diese habe ich fast alle zu Hause) …

_new_swedish_design_items
1. Monitorständer „Desktopp“ für Galant Schreibtisch – New Swedish Design
2. Korb „Seborg“ speziell für Ikea Molger Regal – New Swedish Design
3. Heftgerät/Hefter „Moby“  – New Swedish Design
4. Badewannenstöpsel in Schilfform – New Swedish Design
5. Ladestation / Smartphone Ständer „Boris“ – New Swedish Design

Ich persönlich bin mir nicht sicher, ob man 100% das passende IKEA Möbelstück dazu braucht, so verwende ich den „Desktopp“ für meinen Nicht-IKEA Schreibtisch, es ist einfach ein praktischer Hingucker und meine DIN A4-Unterlagen sind bestens verstaut. Habt noch viel Spaß beim Stöbern. Eure, Minnja

In freundlicher Kooperation mit New Swedish Design Pimp my Ikea.

2014-04-07 5 comments
0 Facebook Twitter Google + Pinterest

Für meine besten Leser, heute ein Gewinnspiel nur für euch.

Zu gewinnen gibt es Wohnaccessoires von Villatmo! Die meisten schmucken Teile stammen von Kare Design, eine Marke, die ich unheimlich liebe. Ihr auch? Na, dann auf und los!

_gewinnspiel_minnja_Blog_kare_design_650
Wie ihr mitmacht?
Folgt Minnja auf Facebook sowie Villatmo auf Facebook und füllt dann einfach das Gewinnspiel-formular aus.

Verlost wird: 1 Kissen (siehe Bild), 1 Eulenvase (siehe Bild, freie Farbwahl),  1 Schale (Eulenmotiv), 1 Bilderrahmen (siehe Bild, freie Farbwahl). Wer was bekommt, das entscheidet das Los 😉

Für das Teilen auf eurer Facebook Seite oder in eurem Blog erhaltet Ihr jeweils eine weitere Gewinnchance!

Das Gewinnspiel gilt ab sofort und endet am 15.04.2014 um 23.59 Uhr. Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahre mit Wohnsitz in Deutschland, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Jeder kann nur 1x teilnehmen (doppelte Einträge werden gelöscht). Der Gewinner wird schriftlich informiert.

Also dann, sonnige Grüße und VIEL GLÜCK!!

Das Gewinnspiel ist geschlossen. Die Auslosung erfolgt nach dem 23.04.2014! Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.

Win: Wohnaccessoires von Villatmo

2014-03-28 0 comment
0 Facebook Twitter Google + Pinterest

Aktuell läuft mal wieder nichts so, wie es soll. Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, habe ich gerade eine Wohnungsrenovierung am Laufen. Heute Vormittag hätte es wunderschön damit weitergehen können (und morgen wäre alles fertig gewesen), doch dank fehlender Tapete (welche von einem eBay Shop an eine nicht existente Hausnummer geliefert wurde), konnte der Handwerker eben doch nicht weitermachen. Allerdings ist sein nächster freier Termin in voraussichtlich 3 Wochen!  Ich will mich nicht zu sehr beklagen, immerhin habe ich ein frisch tapeziertes Schlafzimmer mit neuem Bett und separatem Arbeitsplatz. Doch mein Wohnzimmer bietet ein abgedecktes Sofa sowie ein Sideboard vollgepackt mit Baumarkt-Utensilien, und  kahle Wände unterstreichen diese seltsame Atmosphäre noch. Meine Küche ist vollgestellt mit dem restlichen Zeug aus meinem Wohnzimmer und es erinnert an Bergsteigen, wenn ich es bis zum Kühlschrank schaffe (zugegeben, meine Küche ist klein). Toll! Und das darf ich jetzt 3 Wochen ertragen! Ihr glaubt gar nicht, wie sehr mich das ärgert.

Doch wende ich mich erst einmal den erfreulicheren Dingen zu.
In diesen 3 Wochen, bis mein Herr Handwerker wieder Zeit für mich findet, werde ich soviel dazugekauft haben, dass ich ihm am besten gleich Bescheid gebe, dass noch ein weiterer Tag einzuplanen ist (doch nicht etwa eine Taktik meines Handwerkers?). Für mein Badezimmer habe ich eine hübsche Kommode geordert, bei der unten das Katzenklo integriert werden kann und meine Katzen diese durch eine Falltüre besuchen. Sieht super aus und die unschöne Katzentoilette ist aus dem Blickfeld verschwunden.
Bei Ikea wurde ich auch fündig, sozusagen sehr fündig und entdeckte die Modulküche FYNDIG, sie ist hübsch, günstig und klein, passt also genau (allerdings am Wohnzimmer würde ich NIE so sparen, ich bin einfach kein Foodie). Ebenfalls bei IKEA wurde KNAPPER gekauft (und zudem bette ich mich seit einer Woche in MALM).

Weitere gute Neuigkeiten: In nicht mal einer Woche wird hier ein Gewinnspiel in Kooperation mit villatmo an den Start gehen und ihr könnt mit etwas Glück superschöne Deko-Artikel abstauben.

Jetzt habe ich schon so viel über meine, zum Teil schon fertige, räumliche Veränderung geschrieben und ihr denkt sicherlich “wir wollen Bilder sehen – Bilder, Bilder, ….” und ich denke “so ein Mist, wie gerne würde ich Bilder machen”. Kommen wir zu “Aktuell läuft mal wieder nichts so, wie es soll – Part 2″.
Ich sage mal so, meiner Spiegelreflex Kamera geht es gerade nicht so gut, sie weigert sich u.a. ein Weißabgleich vorzunehmen und auch sonst entwickelt sie eine Art Eigenleben und bietet mir dabei nur grottige Bildergebnisse. Sicherlich, auch mein Smartphone hat ne Kamera und es gibt tausend niedliche Foto-Filter, wodurch sich noch das mieseste Foto nett aufpeppen ließe. Doch das will ich nicht! Ich will euch klare, helle Fotos von meiner Wohnung präsentieren und dazu muss eine gute Kamera her! Sicherlich nachdem ich fast pleite durch die Renovierung bin, sind ja 600.- Kamerageld auch nicht mehr viel. Stopp! Doch! Leider! Deshalb leide ich gerade in meinem Dasein als Blogger unheimlich, denn was ist ein guter Lifestyle Blogger ohne gute Kamera? Nichts! Jedoch hoffe ich, dass wir zusammen diese Durststrecke überbrücken. Spätestens ab Mai verspreche ich bombige Bilder;)

201311_Modular_kitchen
1. Bild Standspiegel Knapper (Foto: Inter IKEA Systems B.V) 2.  Bild Küche Fyndig (Bildquelle: ikea.com)

2014-03-22 7 comments
0 Facebook Twitter Google + Pinterest